Tiere, Natur, Umweltschutz – němčina

Proč je zakázané kopírování? 💾 Stáhnout materiálVIP členstvíNahlásit chybu

 

   Otázka: Tiere, Natur, Umweltschutz

   Předmět: Němčina

   Přidal(a): kingstone

 

Ich liebe Tiere. Es macht mir Spaß mit den Tiere Zeit zu verbringen oder den Tiere im Freien Natur zu beobachten. Ich wohne mit meiner Familie auf dem Lande und es ist gut Möglichkeit viele Waldtiere zu sehen. Fast jeden Morgen kann ich die Eichhörnchen oder die Rehe sehen. Ich meine, dass es sehr gut ist ein Tier im Haushalt zu haben. Der Kontakt zum tierischen Mitbewohner ist stressfrei und entspannt. Wir haben zu Hause eine Katze, sie heißt Aisha und sie ist eine britisch blaue Katze. Sie ist 8 Jahre alt. Sie sieht elegant aus wie eine Prinzessin. Sie hat ein graues, zottiges Fell und ein ovaler Kopf mit den orangen Augen. Sie ist ziemlich groß und sehr anschmiegsam.

 

Viele Leute besuchen den ZOO. Als ich klein war, bin ich oft mit meiner Familie im ZOO gegangen. Zweimal war unsere Klasse im ZOO, in Liberec und in Prag. Jetzt gehe ich hier nicht mehr. Zoologische Gärten können nützlich sein für das Studium, man kann fremde Tiere hier kennen lernen. Aber Tiere haben hier keine Freiheit und keine Wildnis, sie sind im Käfig gefangen.

Bei uns leben viele Tiere in der freien Natur. Tiere, die fliegen, sind Vögel, aber sie gehören auch zu den Landtieren. Im Wasser leben Fische. Manche Tiere sind Fleischfresser, andere fressen lieber Pflanzen, Gemüse oder Obst.

 

Tiere:
Haustiere – r Hund ,e Katze, e Schildkröte, r Fisch, s Meerschweinchen, r Hase

Andere Tiere:
s Insekt – hmyz,  e Säugertiere – savci, e Raubtiere – dravci, e Nagetiere – hlodavci

 

DER WOLF , DIE WÖLFE – VLK
DER HIRSCH, -E – JELEN
DAS REH – SRNA
DER HASE,-N – ZAJÍC
DIE EULE,-N – SOVA
FUCHS, DIE FÜCHSE – LIŠKA
DER VOGEL, DIE VÖGEL – PTÁK
DIE SCHLANGE,-N -HAD
DER BÄR,-EN – MEDVĚD
DER ADLER,- – OREL
DIE SCHNECKE – ŠNEK

 

Bedrohte Tiere, sind Tiere, die unter dem Schutz der Mann müssen sein.

der Braunbär – medvěd hnědý
der Wolf – vlk
der Elch – los
der Luchs – rys
die Otter – vydra
die Fledermaus – netopýr
Leute produzieren den Müll. Um weniger Müll zu produzieren, sollte man Abfälle sortieren. Und dann kann man neue Produkte herstellen. Der Müll ist in die Müllverbrennungsanlage oder in die Mülldeponien geliefert. Im unseren Haushalt sortieren wir unseren Müll (Plastik,  Glas und Papier). Wir kompostieren auch. Im Winter heizen wir mit dem Koks, es ist mehr umweltfreundlich als heizen mit dem Kohl.
Über unseren Planeten gibt es die Ozonloch, die absolviert schädliche UV-Strahlung. Die Ozonschicht wird von den FKW zerstört. Alte Kühlschränke produzieren FKW. Es ist schon verboten diese alten Sachen zu benutzen. Es ist sehr gefährlich. Die UV-Strahlung kann unseren Augen und Haut krank machen. Deswegen sollten wir uns schmieren mit der Sonnenkreme und tragen die Brille mit dem UV-Filter.

Unser Planet ist wunderschon und wir sollten ihn schützen. Die Zukunft unseren Planeten sehe ich nicht sehr rosig. Schon jetzt ist es die Katastrophe. Aber was ist sehr traurig, das ist das, dass wir alleine unseren Planeten liquidieren. Die Umweltverschmutzung von Luft, Wasser und Erde versuchen wir mittels des Autos. Aus dem Auspuff kommen in die Luft die Abgase. Aber auch von den Betrieben kommen in die Luft die Chemikalien, Emissionen, Giftgase. Die Gase andern sich zum Schwefeldioxid, der mit Wasser reagiert und daraus entsteht Schwefelsaure- das ist der saure Regen, der auf die Baume, Pflanzen, Obst und Gemüse fallt.

Er geht durch die Blatter und durch die Wurzeln. Die Bäume sterben. Die Gemüse ist giftig und infolgedessen sind auch krank. Es gibt hier auch Atomkraftwerke. Die Atomkraftwerke können eine Katastrophe bewirken, weil sie explodieren können. Die Leute werfen viele feste Abfälle weg. Sie liegen neben dem Fluss, neben den Container. Sehr gefährlich ist auch der Treibhauseffekt. Dann ist das warme Wetter und die Eisberge werden geschmälzt. Die Hohe der Meeresspiegel wachst und dann entstehen die Überschwemmungen. Noch immer sind hier die Umweltschutzorganisationen, die gegen die Umweltverschmutzung protestieren und kämpfen. Sie schützen die bedrohte Tiere und Pflanzen. Aber nicht immer hören wir sie und das hat sehr schreckliche Folgen.