Republik Österreich – němčina

 

   Otázka: Republik Österreich

   Předmět: Němčina

   Přidal(a): Simona Rybníková

 

Das Staatsgebiet Österreichs nimmt eine Fläche von 83 858 Quadratkilometern. Über Österreich sagt man ähnlich wie über Tschechische Republik, dass es im Herzen Europas liegt. Es ist ein Binnnenstaat im südlichen Mitteleuropa. Laut der letzten Volkszählung (2002) hat Österreichs 8 159 300 Einwohner, also weniger als unsere Republik. Den größten Teil der Bewohner bilden Österreicher. Natürlich leben hier auch einige nationale Minderheiten. Es sind meistens Tschechen, Italiener, Ungarn und Slowenen. Amtsprache ist Deutsch. Sehr beliebt sind die Dialekte. Einen charakteristischen Akzent hat das Wienerische Deutsch.

 

Die Grenzen Österreichs haben eine Lange von 2 706km. Österreich grentz an acht Staaten : im Nordwesten grentz an Deutschland, im Nordosten an Tschechien, im Osten an die Slowakei und Ungarn, im Süden an Slowenien und Italien, im Westen an die Schweiz und Liechtenstein.  Die längste Grenze hat es mit Deutschland (816km) und die kürzeste mit Liechtenstein (35km). Die Grenze mit Tschechien beträgt 466km.

 

Die österreichische Staatsflagge wird von drei waagerechten gleich breiten Streifen (rot-weiß-rot)) gebildet. Im weißen Streifen befindet sich das Bundeswappen – der österreichische Adler. Rot-weiß- rot waren schon im 13. Jahrhundert die Farben des Herzogtums Österreich. Das Staatswappen ist ein einköpfiger Adler, der auf seinem Haupt eine goldene Mauerkrone trägt. In seinen Fängen hält er einen goldenen Hammer und eine goldene Sichel. Auf der Brust trägt er das alte Wappen Österreichs. Die Fänge des Adlers werden von einer gesprengten Eisenkette umschlossen. Die Kette erscheint auf dem Staatswappen seit 1945, sie erinnert an die Wiederherstellung der Unabhängigkeit Österreichs.

Die Nationalhymne ist eine W. A. Mozart zugeschriebene Melodie mit einem Text der Dichter Paula von Preradovič. “Land der Berge, Land am Storme”

 

Oberfläche

Österreich ist ein typisches Gebirgsland, 2/3 des Landes gehören zu den Ostalpen, die sich in drei Zonen gliedern: die Nordkalkalpen, die Zentralalpen, die Südkalkalpen. In die Nordkalkalpen befinden sich das Salzkammergut und das Dachsteinmassiv. Der schönste Teil der Zentralalpen sind die Hohen Tauern mit dem höchsten Gipfel Österreichs – Großglockner. Er ist 3 797m hoch. Hier gibt es auch der größte Gletscher der Österreichischen Alpen – Pasterze. Der dritte Teil besteht sich auch aus mehreren Gebirgszügen – z.B. die Karinschen Alpen, die Gailtaler Alpen. Zwischen der Donau und den Alpen befindet sich ein stark bevölkertes landwirtschaftliches Gebiet – das Alpenvorland. Das Alpenvorland reicht bis zum Donautal und grenzt an das Pannonische Tiefland. In Nordosten Österreichs gibt es das Wiener Becken, dessen Zentralteil Marchfeld genannt ist. Die Alpenpässe spielen wichtige Rolle beim Durchgang nach Südeuropa.

Der wichtigste Fluss des Österreichs ist die Donau. Donau wird für Schifferverkehr benutz und sie ist auch wichtige Energiequelle. Die Donau ist der zweitlängste europäische Fluss (2860km). Andere Flüsse in Österreich sind z. B. Inn, Salzach, Ennus, Drau oder Mur, Krems, March.

Der bekannteste österreichische See ist der Bodensee. Dieser See gehört aber auch zum Deutschland und zur Schweiz. Nächste Seen sind zum Beispiel Wolfgang See, Mondsee, Alttersee oder Neusiedlersee. Diese Plätze sind bei den Touristen sehr beliebt.

 

Bundesländer

Die republik Österreich ist ein Bundesstaat, der aus neun selbständigen Ländern besteht. Burgenland (Eisenstadt), Niederösterreich (Sankt Pölten), Oberösterreich (Linz), Kärntner (Klagenfurt), Salzburg (Salzburg), Steiermark (Graz), Tirol (Innsbruck), Wien und Vorarlberg (Bregenz).

Die Hauptstadt des Österreichs ist Wien. Wien liegt an der Fluss Donau. Wien ist der Sitz des Bundespräsidenten. Er sitzt in Hofburg. Hier sitz auch der Parlament und die Bundesregierung.  Wien ist wichtiges Wirtschaftzentrum und auch wichtiges Finanzzentrum. In Wien gibt es viele Sehenswürdigkeiten. Nennen wir zum Beispiel Hofburg, Parlament, Wiener Universität, Naturhistorisches Museum, Kunsthistorisches Museum, Staatsoper, Stephansdom oder Schönbrunn.

Die bedeutenden Städte des Österreichs sind auch Graz, Innsbruck, Salzburg und Linz. Österreich kann den Touristen viele Sachen anbieten. Es handelt sich vor allem um die verschneiten Gipfel (zasnezene vrcholky) der Alpen, grüne Wissen (louky), schöne Schlösser und viele andere Sehenswürdigkeiten oder Naturschönheiten. In Österreich befinden sich ideale Konditionen fürs Skilaufen. Man kann dort auch andere Sportarten treiben. Österreich bietet eine breite Palette an den Möglichkeiten für die Touristen.

Österreich ist ein wirtschaftlich entwickeltes Land. In der Landwirtschaft arbeiten nur wenige Bewohner. In der österreichischen Industrie sind wichtig das Bauwesen (stavebnictvi), die Lebensmittel, Chemie, Pharmazie, Papier, Glas und Maschinenbauindustrie.

In Österreich Deutsch kann man eigene Besonderheiten beobachten. Es handelt sich um ein paar der Wörter.  Zum Beispiel Erdäpfel ist die Erde, Jänner ist Januar, der Karfiol ist der Blumenkohl, die Kukuruz ist die Mais, die Matura ist das Abitur und die Marille ist die Aprikose.

Österreich ist weltbekannt dank seine qualitativ Milch und weitere Milchprodukte. Es handelt sich um Butter, Käse und Schokolade. Weltbekannt ist auch Wiener Kaffee. Die Spezialitäten der Österreichs Küche sind Wiener Schnitzel mit Kartoffelnsalat oder Tafelspitz. Typisch sind auch die Meldtaschen (moucniky), wie Apfelstrudel oder Sachertorte sind.





Další podobné materiály na webu: