Tschechische Republik – slohová práce

Proč je zakázané kopírování? 💾 Stáhnout materiálVIP členstvíNahlásit chybu

 

Otázka: Die Tschechische Republik

Předmět: Němčina

Přidal(a): LK

 

 

 

Die Tschechische Republik befindet sich im Zentrum Europas und wird daher oft als Herz Europas bezeichnet. Die Fläche ist fast 78 000 km² groß und grenzt an vier Staaten: Deutschland, Österreich, Polen und Slowakei. Die längste Grenze hat sie mit Deutschland im Westen und die kürzeste mit der Slowakei im Osten. Tschechien ist in drei historische Teile eingeteilt: Böhmen, Mähren und Schlesien. Das Land ist also gegliedert. Wir könnten sagen, dass die natürlichen Grenzen von Bergen gebildet werden. Diese sind die Beskiden, das Altvatergebirge, das Adlergebirge, das Riesengebirge, das Erzgebirge und auch der Böhmerwald. In Südmähren findet man statt Gebirge Weinberge, die im Tiefland liegen. Im Riesengebirge befindet sich der höchste Berg, die Schneekoppe. Dieser Berg ist 1602 m hoch.

Allerdings kann man in Tschechien keinen Urlaub am Meer machen. Es gibt viele Flüsse, die mit dem Boot oder Schiff befahrbar sind. Die Flüsse sind die Moldau, die Elbe, die March (=Morava), die Thaya (=dyje). Die Stauseen Lipno, Orlík und Slapy sind auch beliebte Urlaubsgebiete. In Tschechien gibt es vier Nationalparks: Böhmerwald, Riesengebirge, Böhmische Schweiz und Thayatal /thajatál/. Der größte ist der Nationalpark Böhmerwald.

Die Industrie dreht sich hauptsächlich um Schwerindustrie, Maschinenbau, Glaserzeugung und Nahrungsmittelindustrie. Tschechien ist nicht reich an Bodenschätzen. Vor allem wird Steinkohle und Braunkohle gefördert.

Tschechien ist eine parlamentarische Republik. Das Staatsoberhaupt ist der Präsident. Die Residenz des Präsidenten ist die Prager Burg. Das legislative Organ ist das Parlament mit dem Regierungschef. Das Zweikammersystem besteht aus dem Abgeordnetenhaus und dem Senat. Die Nationalflagge hat drei Farben: blau, weiß und rot. Die Währung ist die Tschechische Krone. Ich habe noch nicht erwähnt, wie groß die Bevölkerung von Tschechien ist. Die Bevölkerungszahl beträgt rund 10,7 Millionen. Zu den Minderheiten gehören Slowaken, Polen, Ukrainer, Vietnamesen, Russen und Deutsche.

Drei bekannte Kurorte sind Franzensbad, Marienbad und Karlsbad. Zum UNESCO Weltkulturerbe gehören zum Beispiel die Altstadt von Prag und jene von Český Krumlov, das historische Dorf Holašovice, die Dreifaltigkeitssäule in Olomouc, die Kulturlandschaft in Kroměříž, das Schloss und der angeschlossene Park in Lednice, usw.

Prag ist die Hauptstadt mit ungefähr 1.3 Millionen Einwohnern. Die größte Aufmerksamkeit der meisten Touristen hat der Altstädter Ring. Am Altstädter Ring sind das Altstädter Rathaus mit der astronomischen Aposteluhr und die gotische Teynkirche. Eine andere Sehenswürdigkeit in Prag ist natürlich die Karlsbrücke, die im 14. Jahrhundert erbaut wurde. Kaiser Karl (der) IV. (vierte) ließ auch die Karlsuniversität bauen.