Wohnung und ihre Einrichtung – němčina

 

   Otázka: Die Wohnung und ihre Einrichtung

   Předmět: Němčina

   Přidal(a): Eva

 

1) Welche Arten von Häusern kennst du?

  • S Hochhaus, s Miethaus, s Einfamilienhaus, e Villa, s Reihenhaus, r Bauernhof, e Burg, s Schloss, r Bungalow, r Wolkenkratzer, e Wohnung, s Gartenhaus, e Hütte

 

2) Wo lebst du? Beschreibe deine Wohnung oder dein Haus.

  • Ich lebe in einem Familienhaus mit einem Garten.

 

E: Das Haus hat zwei Wohnungen. Ich lebe in der unteren Wohnung mit meinen Großeltern. In der oberer Wohnung leben meine Eltern mit meiner Schwester. Unser Haus hat weiße Wände. Wir haben einen Garten wo unser Schwimmbecken ist. Das Haus ist Groß und schwer.

Z: Das Haus hat dunkelrote und weiße Wände. Es hat zwei Etagen. Mein Zimmer ist in der oberen. Wir haben viele Fenster. Unser Garten ist sehr groß. Die Zufahrt steuert (směřovat) zu dem Stadel (stodola).

 

3) Beschreibe die Zimmer in deinem Haushalt.

  • S Kinderzimmer, s Wohnzimmer, s Schlafzimmer, s Arbeitszimmer, e Diele, e Speisekammer, r Abstellraum, s Esszimmer, s Vorzimmer, s Gästezimmer, e Küche, s Badezimmer, e Toilette
  • E Garage, r Keller, r Balkon, r Garten, s Erdgeschoß, e Etage, s Dachgeschoss, e Gruft (hrobka)

 

4) Was magst du besonders in deinem Haushalt?

  • Immer wenn ich komme an, ist jemand zuhause und wartet auf mich
  • Ich habe immer Platz, wohin ich zurückommen kann
  • Ich habe da meine Ruhe
  • Viele Bücher
  • Haustier

 

5) Hat deine Familie einen Garten?

  • Ja, meine(n) Hund/Katze kann man immer im Garten laufen sehen

 

6) Beschreibe das Wochenendehaus.

  • Klein, aus Holtz, im/in der Natur, nicht weit von einem Fluss

 

7) Was ist das Zuhause? Welche wichtige Charakteristik hat es?

  • Man fühlt sich da ungefährlich, friedlich und ruhig
  • die Familie wohnt da

 

8) Wie stellst du dir ein ideales Zuhause oder ein Traumhaus vor?

  • Ich bin so zufrieden, dass ich mir keinen anderen Traumhaus nicht vorstellen muss

 

9) Beschreibe die Möbel im Wohnzimmer, im Schlafzimmer, im Badezimmer, in der Küche.

  • S Regal, e Commode, e Vitrine, r Nachttisch, r Bettkasten, r Schrankwand, r Bücherschrank, die Liege, r Stuhl, r Teppich, r Spiegel, r Sessel, e Gardinen, r Glastisch, r Hernd, s Spülbecken, s Klo (e Toilette), r Konferenztisch, e Couchtisch, e Couch, e Lampe, e Tischlampe, s Ehebett, r Schreibtisch, r Fernseher, s Doppelbett, e Heizung, e Küchenschränke, e Spülmaschine, e Kaffemaschine, r Küchenrobot, s Kühlschrank, e Mikrowelle, e Dusche, e Duschecke, e Sitzgarnitur, s Bad

 

10) Nenne die Hauspflichten, die man regelmäßig machen muss.

  • Die Müll herausbringen
  • Den Boden Fegen
  • Staubsaugen
  • Abwaschen
  • Fenster putzen

 

11) Denkst du, dass die Hauspflichten nur für Frauen sind?

  • Nein, alle sollten sich um die Hauspflichten teilen

 

12) Welche Verantwortungen haben die Männer im Haus?

  • Sie reparieren, was kaputt geht

 

13) Was präferierst du – ein Leben in der Stadt oder ein Leben auf dem Lande? Warum?

  • Leben in der Stadt:

Alles ist in der Nähe, Anonymität, große Auswahl, wie man die Freizeit verbringen kann, viele Einkaufsmöglichkeiten, Kultur

  • Leben auf dem Lande:

Die Luft ist frisch, keine Staue im Stadtverkehr, ruhe, nicht weit vom Natur, viele Tiere, es ist billiger, die Leute kennen sich und helfen sich

  • Ich lebe am Stadtrand. Es ist ruhig und nicht weit vom Stadtzentrum. Es ist eine ideale Wahl für mich.

 

14) Nenne die Teile des Hauses.

  • R Dach, e Wände, e Fenster, r Boden, e Decke, e Säule

 

15) Beschreibe die Schritte des Hauskaufs.

  • Auf die Hauser zum Verkauf blicken
  • Einen Kaufangebot schreiben
  • An dem Preiss vereinbaren
  • Bezahlen
  • Immobilien überschreiben
  • Neue Zuhause genießen

 

16) Das Problem der Obdachlosigkeit.

  • In Jahre 2005 waren 100 Mil. Obdachlosleute im Welt, im Europa 3 Mil.
  • Überwiegend Männer (75-80%)
  • Grunde: e Armut, Mangel an zugänglichen Gesundheitsversorgung, Missbrauch vom Staat oder von den anderen Menschen mit Macht, Krieg oder bewaffneten (ozbrojený) Konflikten, Naturkatastrophen, Psychische Störung (Schizophrenie), soziale Ausgrenzung (sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität), Mangel an erschwinglichem Wohnraum, Gewalt in der Familie
  • Probleme: Gesundheitsprobleme, Personenschutz, Hygiene
  • Hilfe: Es geben viele Organisation – sie liefern Dienstleistungen für Obdachlose (Lebensmittel, Kleidung, Unterstand)
  • Wie kann man das Geld erwerben (získat): Tricks darstellen, Musikspielen, singen, malen (auf den Gehweg)





Další podobné materiály na webu: